Wir begrüßen Sie auf der Webseite unserer jahrhundertealten Stadt, die auf Slowakisch Komárno, auf Ungarisch (Rév)Komárom und auf Deutsch Komorn heißt.

Und wir hoffen, Sie auch bald persönlich im historischen Zentrum unserer Stadt, oder bei den Statuen der zahlreichen bekannten und mit unserer Stadt verbundenen Persönlichkeiten treffen zu können.

Ein touristisches Muss ist die Besichtigung eines der bedeutendsten Festungssysteme Europas, die Alte und die Neue Festung, mit dem dazugehörigen Bastionssystem und dem römischen Lapidarium. Wir empfehlen Ihnen außerdem einen Besuch des Europa-Platzes mit seinen Gebäuden, die in den verschiedenen Baustilen des Kontinents errichtet sind, sowie der Dauer- und Sonderausstellungen des Museums der Donauregion.

In unseren Restaurants können Sie sowohl Gerichte der ungarischen als auch der slowakischen Küche genießen. Die Winzer aus der Umgebung sind bereits einem größeren Publikum bekannt.

An sportlichen Aktivitäten bieten sich unser Thermalbad mit seinem ausgezeichneten Wasser zum Schwimmen und Entspannen an, sowie eine beinahe 50 Kilometer lange Fahrradroute, die zu unserem Stolz in den letzten Jahren am Donau- und Waagufer entlang eingerichtet wurde, und die Sie zu weiteren Sehenwürdigkeiten des Umlands führt.

An komfortablen Unterkünften herrscht kein Mangel.

Seien Sie also unser Gast! Wir freuen uns auf Sie!

Komárno – Komárom – Komorn – wo Ihnen die Geschichte die Hand reicht.

Besichtigung in der Alte Festung

Am 15. März (Sonntag) ist jeder zum Anlass der historischen Geschehens in 1848/49 herzlich für eine Besichtigung in der Alte Festung beginnend um 13,00 Uhr und um 15,00 Uhr abgewartet.
Eintrittskarten:
Erwachsene:  2,- EUR
Pensionisten, Studenten:  1,- EUR
Familien (2 Erwachsene + max. 3...


2015-03-10


1